Michelle Gisin plant Comeback am Wochenende

Das kündigt die Engelbergerin auf Twitter an

Die Schweizer Skirennfahrerin Michelle Gisin will rund vier Wochen nach ihrem Innenbandriss am rechen Knie am Wochenende in Levi wieder an den Start gehen. Das schreibt sie auf Twitter. 

Über die sozialen Kanäle verkündet Michelle Gisin, dass sie heute nach Levi fliegen wird und am Samstag zu ihrem Saison-Einsteig den Weltcup-Slalom bestreiten möchte. 

Den Saisonauftakt von Ende Oktober in Sölden hatte Michelle Gisin noch verpasst. Die 23-jährige Engelbergerin hatte sich bei einem Sturz im Riesenslalom-Training auf dem Söldner Gletscher verletzt. Die Ärzte von Swiss Ski rechneten am 20. Oktober mit einer Ausfalldauer von zwei bis sechs Wochen. 

Vergangene Saison feierte Gisin ihren bisher grössten Erfolg. An der Heim-WM in St. Moritz gewann sie in der Kombination hinter Wendy Holdener die Silbermedaille, zwei Monate zuvor hatte sie als Zweite in der Kombination ihren ersten Podestplatz im Weltcup gefeiert. 

Kommentieren

comments powered by Disqus