Neuheim:Tanklaster rollt 70 Meter Rückwärts

Schutzengel am Werk - niemand verletzt.

Neuheim: Schutzengel am Werk bei Unfall mit Lastwagen. Neuheim: Schutzengel am Werk bei Unfall mit Lastwagen.

Glück im Unglück für einen Chauffeur in der Zuger Gemeinde Neuheim: Als er bei einer Tankstelle stoppt und sein Fahrzeug verlässt, macht sich sein Tanklaster selbstständig. Befüllt mit 24 Tonnen Benzin rollt das Fahrzeug rund 70 Meter rückwärts. 

Der Vorfall ereignete sich am Freitagmorgen, dem 10. November 2017, kurz vor 12:00 Uhr. Der Chauffeur hielt an der Tankstelle in Shilbrugg an verliess sein Fahrzeug. Ohne es zu bemerken, machte sich sein Tanklaster selbstständig und rollte rund 70 Meter rückwärts. Dabei überquerte der mit 24 Tonnen Benzin gefüllte Tanklaster beide Fahrbahnen der Zugerstrasse, knickte einen Baum um und kam anschliessend mit der Hinterachse auf einer Wiese zum Stillstand. Von dort fuhr der 50-jährige Chauffeur das Gefährt zurück zur Tankstelle. 

Glück im Unglück

Eine Patrouille der Zuger Polizei entdeckte die Spuren auf der Fahrbahn. Die Polizisten sprachen den Chauffeur darauf an - der laut der Polizei sichtlich unter Schock stand. Dem Mann wurde bewusst, wie viel Glück im Unglück er gerade hatte. 

Die Polizei bittet Personen, die Zeuge des Vorfalls waren und Fotos und Videoaufnahmen gemacht haben, diese der Zuger Polizei zur Verfügung zu stellen. 

Kommentieren

comments powered by Disqus