Erlebe Dodo exklusiv an der Pfingstweid Studio Session

Gewinne jetzt Tickets!

Dodo mit seinem Album "Pfingstweid" Dodo mit Moderator Damian Betschart Dodo auf der Pilatus Stage im Mai 2016 Dodo auf der Pilatus Stage im Mai 2016 Dodo auf der Pilatus Stage im Mai 2016 Thomas Zesiger bestreitet das Finale und hat Dodo im Studio

Dodos einzigartiges Success Club Studio an der Pfingstweidstrasse in Zürich wird es bald nicht mehr geben - die Abrissbagger stehen bereit. Willst du am Donnerstag, 14. Dezember 2017 bei Dodos Live-Session dabei sein? Dann nimm jetzt am Wettbewerb teil!

Dodos neustes Album «Pfingstweid» hat ein zeitloses Konzept und einen zeitbedingten Anlass: Das Success Club Studio muss in absehbarer Zeit umziehen. Bald fahren die Bagger auf und schaufeln sich durch diese Räume voller Erinnerungen. Songs wie «Ha Ke Ahnig» von Steff la Cheffe, «Jung Verdammt» von Lo & Leduc und Dodos «Hippie-Bus» kletterten von hier aus direkt in die CH-Singlecharts. James Gruntz, Marc Sway und viele mehr arbeiteten hier und nahmen in der Pfingstweidstrasse ihre Songs auf. Dodos einzigartige Sound-Werkstatt war das Epizentrum der jungen CH-Musikszene. Mehr noch: Es war Refugium und Labor, Notunterkunft und Volksküche, Hitfactory und Wohlfühlzone.

Gewinne jetzt Tickets

Du hast die Chance am Donnerstag, 14. Dezember an der Pfingstweid Studio Session in Zürich dabei zu sein ! Um 17.30h geht es für die Gewinner mit dem Heggli-Car nach Zürich, wo Dodo durch das Studio führt, Anekdoten erzählt und eine Live-Session hält. Teilnahmeschluss für den Wettbewerb ist am Montag, 11. Dezember.  

>>> Hier geht es zum Wettbewerb

Das Programm

  • Treffpunkt: Inseli Luzern
  • Abfahrt: 17.30h
  • Start Studio Session: 19.00h
  • Anschliessend Apéro
  • Ende: Ca. 21.00h
  • Ankunft Luzern: Ca. 22.00h

Audiofiles

  1. Wir laden euch ein zu Dodo. Audio: Liliane Küng
  2. Erlebe Dodo an der Pfingstweid-Studio-Session in Zürich. Audio: Roman Unternährer
  3. Viele legendäre Hits wurde im Pfingstweid Studio produziert . Audio: Nicole Marcuard

Kommentieren

comments powered by Disqus