Urner Autofahrer kommt ins Rutschen und räumt ab

Alkoholtest war positiv

Der Fahrer kam anscheinend ins Rutschen und räumte dann einen Zaun ab.

Mit dem Schnee im Flachland werden die Strassen wieder rutschiger. Bei diesem Unfall im Kanton Uri war aber auch noch Alkohol im Spiel, teilt die Urner Kantonspolizei mit.

Am frühen Montagmorgen kam ein Autofahrer mit Urner Kontrollschildern auf der Seestrasse zwischen Seedorf und Bauen in einen Metallzaun geprallt. Gemäss eigenen Angaben kam der Mann zunächst ins Rutschen und drehte sich zwei Mal um die eigene Achse. 

Wie die Urner Kantonspolizei mitteilt, war der anschliessende Alkoholtest positiv. Der deutsche Staatsbürger mit Urner Nummernschildern hatte fast 1,6 Promille intus. Das Auto musste er stehen lassen. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10'000 Franken.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus