FCL gewinnt 2:1 beim FCZ

Effektiver FCL gewinnt beim Lieblingsgegner

Impressionen FC Zürich - FC Luzern Impressionen FC Zürich - FC Luzern Impressionen FC Zürich - FC Luzern Impressionen FC Zürich - FC Luzern Impressionen FC Zürich - FC Luzern

Im Rahmen der 18. Runde der Fussball Super League gewinnt der FC Luzern auswärts gegen den FC Zürich mit 2:1. Es ist dies der 7. Sieg in Serie im Letzigrund gegen den FCZ. Damit hat der FCL innerhalb von einer Woche sechs Punkte gesammelt.

Ein Kaltstart war es für die Luzerner im Kühlschrank Letzigrund. Die Zürcher kamen in der ersten Viertelstunde zu mehreren guten Chancen. Doch das Tor fiel dann völlig entgegen dem Spielverlauf für die Luzerner. Ein Konter in der 11. Minute brachte die Führung. Pascal Schürpf flankte perfekt in den Strafraum auf Christian Schneuwly, welcher freistehend einschiessen konnte. Der FCZ reagierte aber prompt mit dem Ausgleich durch Stephen Odey in der 24. Minute. Ein weiterer schön herausgespielter Konter der Luzerner brachte aber vor dem Pausentee abermals die Führung. Der junge Stefan Knezevic leitete erst ein und konnte dann einen Abpraller verwerten. Eine tolle Willensleistung des Luzerner Innenverteidigers.

Viele vergebene Konterchancen

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit schepperte es im Letzigrund. Marvin Schulz schoss aus rund 22 Metern den Ball an die Latte. Danach hatte der FCL gute Konterchancen, spielte diese aber zu wenig gut aus. Der FCZ seinerseits machte zwar viel Druck, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. So rettete der FCL den Sieg verdient über die Zeit. Es dies bereits der 7. Auswärtssieg in Serie im Letzigrund gegen den FC Zürich.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Jonas Omlin, Goalie: Note 5
  • Simon Grether, Verteidiger: 4,5
  • Reto Ziegler, Verteidiger: Note 5,5
  • Stefan Knezevic, Verteidiger: Note 6
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: Note 5
  • Marvin Schulz, Mittelfeld: Note 5
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 5
  • Pascal Schürpf, Mittelfeld: Note 5
  • Ruben Vargas, Mittelfeld: Note 4,5
  • Idriz Voca, Mittelfeld: Note 4,5  
  • Shkelqim Demhasaj, Sturm: 4,5
  • Franciso Rodriguez, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz*
  • Daniel Follonier, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz*
  • Filip Ugrinic, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz*             

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Neu ist der FC Luzern auf dem achten Platz, dies mit 20 Punkten auf dem Konto. Der Abstand zu Schlusslicht Sion beträgt drei Punkte. Das nächste Spiel der Luzerner ist dann am kommenden Sonntag. Der FCL empfängt im letzten Spiel im Jahr 2017 zu Hause in der Swissporarena Tabellenführer YB.

Kommentieren

comments powered by Disqus