20 Radio Pilatus Hörer bei Dodo im Studio

PFINGSTWEID STUDIO SESSION

Pfingstweid Studio Session mit Dodo Pfingstweid Studio Session mit Dodo Pfingstweid Studio Session mit Dodo Pfingstweid Studio Session mit Dodo Pfingstweid Studio Session mit Dodo Pfingstweid Studio Session mit Dodo Dodo

Was für ein Abend in Zürich! Richtig, Radio Pilatus ist mit 20 Hörer/innen zu Dodo ins Studio nach Zürich gefahren für ein exklusives Konzert.

Dodos neustes Album «Pfingstweid» hat ein zeitloses Konzept und einen zeitbedingten Anlass: Das Success Club Studio muss in absehbarer Zeit umziehen. Bald fahren die Bagger auf und schaufeln sich durch diese Räume voller Erinnerungen. Songs wie «Ha Ke Ahnig» von Steff la Cheffe, «Jung Verdammt» von Lo & Leduc und Dodos «Hippie-Bus» kletterten von hier aus direkt in die CH-Singlecharts. James GruntzMarc Sway und viele mehr arbeiteten hier und nahmen in der Pfingstweidstrasse ihre Songs auf. Dodos einzigartige Sound-Werkstatt war das Epizentrum der jungen CH-Musikszene. Mehr noch: Es war Refugium und Labor, Notunterkunft und Volksküche, Hitfactory und Wohlfühlzone.

Bevor nun aber die Bagger auffahren, hat Dodo ganz exklusiv nochmals 20 Hörer/innen von Radio Pilatus zu einer kleinen Studio Session eingeladen - inkl. Geschichten aus den "heiligen Hallen" und einem feinen Apéro - und: Dabu von Dabu Fantastic schaute auch noch rasch vorbei. Wie es war, hört ihr heute in der Radio Pilatus Morgenshow bei Selina Linder.

Audiofiles

  1. So war es bei Dodo. Audio: Selina Linder
  2. Die Hörer waren begeistert. Audio: Selina Linder

Kommentieren

comments powered by Disqus