FC Luzern überwintert auf Rang neun

Niederlage im letzten Heimspiel des Jahres gegen die Young Boys

Luzerns Reto Ziegler (rechts) am Ball gegen YB-Mann Sekou Sanogo. Der Luzerner Stürmer Shkelqim Demhasaj (rechts) im Einsatz gegen YB-Spieler Djibril Sow. YB-Spieler Sekou Sanogo (Mitte) erzielte das Tor zum 0:1.
Trainer Markus Babbel feuerte seine "Jungs" an. Luzerns Simon Grether (links) am Ball gegen YB-Spieler Miralem Sulejmani.

Der FC Luzern hat das letzte Spiel im Jahr 2017 verloren. Gegen Leader YB unterlagen die Luzerner 2:4. Damit überwintert der FCL nur knapp vor Schlusslicht Sion.

Das Spiel in der Swissporarena gegen die Berner Young Boys begann auf beiden Seiten äusserst aktiv. Innerhalb der ersten sechs Minuten hatten beide Mannschaften mehrere Chancen. Unter anderem retteten Knezevic mit vollem Körpereinsatz sowie Omlin mit mehreren Paraden auf der Linie. Für den FCL vergab Demhasaj völlig alleine vor YB-Goalie Von Ballmoos kläglich die Führung. Nach einer äusserst beschwingten Startviertelstunde waren es fortan die Gäste aus der Bundeshauptstadt, welche das Spielgeschehen bestimmten. Und so waren es Sanogo und Assale, welche in der 33. und 37. Minute YB in Führung brachten. 

Auch nach der Pause dominierte YB das Spiel. Sulejmani erhöhte für die Berner in der 48. Minute zum 3:0. Kutesa gelang in der 51. Minute der erste Luzerner Treffer und verkürzte damit zum 1:3. Sanogo erhöhte in der 66. Minute zum 1:4 für YB. Nochmals etwas Hoffnung kam auf, als Ziegler in der 73. Minute durch einen Penalty zum 2:4 traf. In der Nachspielzeit flog Stefan Knezevic nach zwei Verwarnungen innert Minuten noch vom Platz.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Jonas Omlin, Goalie: Note 5
  • Simon Grether, Verteidiger: 4
  • Reto Ziegler, Verteidiger: Note 4,5
  • Stefan Knezevic, Verteidiger: Note 4
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: Note 4
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 3
  • Pascal Schürpf, Mittelfeld: Note 3
  • Ruben Vargas, Mittelfeld: Note 4
  • Idriz Voca, Mittelfeld: Note 3,5  
  • Shkelqim Demhasaj, Sturm: 3
  • Tomi Juric, Sturm: Note 3
  • Dereck Kutesa, Mittelfeld (zur Pause eingewechselt):  Note 4,5
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld (zur Pause eingewechselt): Note 4
  • Filip Ugrinic, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz*             

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Luzern überwintert auf Rang 9

Die Tabelle präsentiert sich nun zur Winterpause wie folgt: YB führt mit 40 Punkten vor Basel (38) und Zürich (28). Danach folgen St. Gallen (27) und Lausanne (25). In der zweiten Tabellenhälfte stehen GC (24), Lugano (22), Thun (21), Luzern (20) und Sion (17).

Audiofiles

  1. Interview: FCL-Goalie Jonas Omlin nimmt zur 2:4-Niederlage gegen die Young Boys Stellung. Audio: Martin Muheim / Roman Unternährer
  2. FC Luzern verliert das letzte Spiel vor der Wintepause gegen YB 2:4.. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus