Schwyz: Sieben Unfälle in drei Stunden

Schneebedeckte Strassen sorgen für Chaos

Kanton Schwyz: Mehrere Verkehrsunfälle auf schneebedeckten Strassen.

Viel Arbeit hat heute auch die Schwyzer Polizei: Am Montagmorgen, dem 18. Dezember 2017, führte Schneefall zu schneebedeckten Fahrbahnen. Alleine zwischen 07.30 und 10.30 Uhr wurden der Kantonspolizei Schwyz sieben Verkehrsunfälle gemeldet. Glücklicherweise blieb es bis auf einen Verkehrsunfall bei Sachschaden.  

Auf der Autobahn A4 in Goldau hat ein 18-Jähriger Autofahrer um 9.30 Uhr die Beherrschung über sein Fahrzeug verloren. Das Auto überschlug sich und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Lenker und sein 20-jähriger Beifahrer erlitten unbestimmte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht. Bei den übrigen sechs Selbst- und Auffahrkollisionen entstand Sachschaden. In Goldau und Küssnacht kam es zudem aufgrund von steckengebliebenen Lastwagen zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen. 

Kommentieren

comments powered by Disqus