Zwei Personen bei Brand in Meierskappel verletzt

Brandursache ist noch unklar

Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, dürfte jedoch gross sein. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, dürfte jedoch gross sein.

Gestern Abend ist es in einem Einfamilienhaus in Meierskappel zu einem Brand gekommen. Zwei Personen wurden verletzt.

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, ging am Mittwoch-Abend um ca. 19:15 Uhr die Meldung ein, dass in Meierskappel in einem Einfamilienhaus ein Brand ausgebrochen sei. Die 78-jährige Bewohnerin konnte sich und zwei Hunde selbstständig in Sicherheit bringen und Hilfe organisieren. Durch einen Nachbar konnte der 87-jährige Mann ebenfalls aus dem Haus geborgen werden. Die beiden Bewohner wurden jedoch verletzt und mussten ins Spital gefahren werden. Die beiden Hunde wurden ebenfalls in ärztliche Behandlung gebracht.
 
Ursache noch unklar

Der entstandene Sachschaden kann zurzeit nicht beziffert werden. Laut der Luzerner Polizei dürfte dieser jedoch gross sein. Weshalb es zum Brand kam wird nun abgeklärt. Im Einsatz standen insgesamt rund 75 Angehörige der Feuerwehren Meierskappel, Risch und Küssnacht.
  

Kommentieren

comments powered by Disqus