Luzern: Motorradfahrerin mittelschwer verletzt

Vollbremsung führte zum Sturz

Unfall am Hirschengraben in der Stadt Luzern: Die Motorradfahrerin wurde mittelschwer verletzt.

In der Stadt Luzern hat sich gestern Mittwochabend eine Motorradfahrerin nach einem Sturz mittelschwer verletzt. Laut der Luzerner Polizei führte der Unfall zu einem Rückstau.

Kurz nach 18:15 Uhr ist gestern Abend eine 18-Jährige mit ihren Motorrad am Hirschengraben in der Stadt Luzern in Richtung Pilatusplatz gefahren. Bei der Einmündung Klosterstrasse bog in diesem Moment ein Auto nach rechts in den Hirschengraben ein. Die Motorradfahrerin ging voll auf die Bremse und stürzte. Laut Angaben der Luzerner Polizei zog sich die junge Frau beim Sturz mittelschwere Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Wegen dem Unfall kam es zu einem Rückstau.

Kommentieren

comments powered by Disqus