Holdener & Meillard auf dem Podest

Shiffrin gewinnt den Paralellslalom in Oslo

Wendy Holdener steigt als Zweite auf das Podest in Oslo. Mélanie Meillard holt den ersten Weltcup-Podestplatz ihrer Karriere.

Was für ein Rennen aus Schweizer Sicht beim Paralellslalom in Oslo! Mit Wendy Holdener und Mélanie Meillard stehen gleich zwei Schweizerinnen auf dem Podest. Schneller war, einmal mehr, nur die Amerikanerin Mikaela Shiffrin.

Holdener & Meillard zeigten beide einen ganz starken Wettkampf. Als es im Halbfinale dann zur Direktbegegnung der beiden kam, setzte sich am Schluss Wendy Holdener knapp durch. Im Finale da stand ihr Seriensiegerin Mikaela Shiffrin gegenüber. Im ersten Lauf da hielt Wendy Holdener noch voll mit und hatte gar einen Vorsprung von 3 Hundertstel. Diesen holte Shiffrin im zweiten Finaldurchgang dann jedoch auf und gewann am Ende souverän.

Bei den Männern schieden Luca Aerni und Daniel Yule in den Viertelfinals aus. Gewonnen hat am Ende der Schwede André Myhrer vor dem Österreicher Michael Matt und dem Deutschen Linus Strasser.

Kommentieren

comments powered by Disqus