Tödlicher Autounfall auf der Autobahn A14

Bei einem Selbstunfall kam ein 49-Jähriger ums Leben

Der Lenker verlor beim Überholen die Kontrolle über sein Auto. Die Unfallstelle zwischen Rütihof und Gisikon.

Am Sonntagabend ist es auf der Autobahn A14 zwischen der Verzeigung Rütihof und Gisikon bei Dietwil zu einem Selbstunfall gekommen. Der 49-jährige Lenker kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend kurz nach 21:00 Uhr. Ein 49-jähriger Autofahrer war auf der Autobahn zwischen der Verzweigung Rütihof und Gisikon in Fahrtrichtung Luzern unterwegs. Bei einem Überholmanöver verlor er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte heftig mit der Leitplanke. Wie die Zuger Polizei mitteilt, verstarb der Mann noch auf der Unfallstelle. Die Ursache sowie der genaue Unfallhergang werden nun abgeklärt. 

Zuger Polizei bittet um Mithilfe

Personen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang machen können, werde gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei (Tel 041 728 41 41) zu melden. 

Kommentieren

comments powered by Disqus