Lazar Cirkovic wechselt zum FCL

Der 25-jährige Serbe erhält Vertrag bis im Sommer mit Option

Der 25-jährige Lazar Cirkovic wechselt per sofort von Partizan Belgrad zum FC Luzern. Dies hat sein Spielervermittler auf Instagram gepostet. Der Innenverteidiger aus Serbien spielte seit dem vergangenen August jedoch kein Pflichtspiel mehr. Der FCL hat den Transfer mittlerweile bestäigt.

Der Serbe Lazar Cirkovic hat beim FC Luzern vorerst einen Vertrag bis im Sommer unterschrieben. Der Kontrakt enthält jedoch eine Option auf eine Verlängerung um zwei Jahre. «Er ist technisch versiert und bedeutet eine Verstärkung für unser Abwehrzentrum», sagt Sportkoordinator Remo Meyer. Der Innenverteidiger hat seit dem vergangenen August jedoch kein Ernstkampf mehr bestritten, gemäss dem FCL sei Cirkovic aber zu keiner Zeit verletzt gewesen.

Der neue Innenverteidiger nimmt bereits am Mannschaftstraining teil. «Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und werde alles dafür geben, dem Team zu helfen», sagt er bei seiner Vorstellung am Dienstagmorgen. Der FC Luzern startet am Samstag, 3. Februar mit einem Heimspiel gegen Lausanne in die Rückrunde. 

Kommentieren

comments powered by Disqus