Wendy Holdener wird auf der Lenzerheide Dritte

Mélanie Meillard hervorragende Vierte

Wendy Holdener wird auf der Lenzerheide Dritte!

Die Schweizer Skifahrerinnen wussten beim Slalom auf der Lenzerheide zu überzeugen. Wendy Holdener ist auf den dritten Platz gefahren, Mélanie Meillard knapp dahinter auf den 4. Platz. 

Wendy Holdener erreichte zum 15. Mal das Podium in einem Slalom. Hinter der Slowakin Petra Vlhova und der Schwedin Frida Hansdotter wurde die Unteribergerin Dritte. Gleichzeitig verpasste sie aber eine grosse Chance: Nach dem Ausscheiden der Saison-Dominatorin Mikaela Shiffrin wäre der Weg endlich mal frei gewesen für den Sieg. Nebst Holdener hat auch Mélanie Meillard vollends überzeugend. Die 19-jährige wurde Vierte und realisierte damit ihr bisher bestes Ergebnis im Slalom.

Nicht weniger als sieben Schweizerinnen hatten sich für den zweiten Lauf qualifizieren können, sechs holten sich schliesslich Punkte. Denise Feierabend wurde als drittbeste Schweizerin Zehnte, Michelle Gisin 15., Aline Danioth 19. und Carole Bissig belegte Platz 23. Einzig Elena Stoffel schied im zweiten Lauf aus.

Kommentieren

comments powered by Disqus