Wolhusen: Zwei Verkehrsunfälle innerhalb kurzer Zeit

Ein Fussgänger wurde bei einer Kollision mit einem Auto verletzt

Wolhusen: Kollision zwischen zwei Personenwagen auf der bahnhofstrasse. Wolhusen: Kollision zwischen zwei Personenwagen auf der bahnhofstrasse.

In Wolhusen haben sich am Donnerstagmorgen innerhalb kurzer Zeit zwei Verkehrsunfälle ereignet. Ein Fussgänger wurde bei einer Kollision mit einem Auto verletzt. Bei einer Kollision zwischen zwei Autos blieb es beim Sachschaden. 

Am Donnerstag, dem 1. Februar 2018, ist es kurz nach 07:00 Uhr auf der Bahnhofstrasse in Wolhusen zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Auf der Höhe der Bahnhofstrasse 9 wurde ein Fussgänger beim Überqueren der Strasse auf dem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und zu Boden geworfen. Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, wurde der Fussgänger dabei verletzt und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren. 

Praktisch zur gleichen Zeit kam es bei der Einmündung der Ruswilerstrasse in die Bahnhofstrasse zu einer Kollision zwischen zwei Autos. Bei diesem Unfall wurden niemand verletzt. Die beiden Unfälle führten zu massivem Rückstau im Morgenverkehr.

Kommentieren

comments powered by Disqus