Dank "Ivo" zwei Einbrecher gestoppt

Die Luzerner Polizei verhaftet zwei Rumänen nach Einbruch

Auch dank Polizeihund "Ivo" konnte die Luzerner Polizei die beiden Einbrecher stoppen.

Nach einem Einbruchalarm in Reiden rückte die Luzerner Polizei in der Nacht aus. Beim Durchsuchen des Geschäftes konnten zwei Männer aus dem Gebäude flüchten. Beide Männer konnten auf der Flucht angehalten und festgenommen werden. Der eine Mann wurde von Polizeihund Ivo gestoppt.

Am Mittwochmorgen, 07.02.2018, 00:30 Uhr, wurde der Polizei ein Einbruch in einem Geschäft an der Bodenachermatte in Reiden gemeldet. Die Luzerner Polizei rückte sofort an aus. Beim Durchsuchen des Gebäudes gelang zwei Männern die Flucht durch ein Fenster. Bei der Verfolgung ergab sich der eine Mann nach einem Warnruf der Polizei. Der zweite Mann flüchtete weiter in Richtung Hauptstrasse. Er konnte kurze Zeit später durch Polizeihund Ivo gestoppt werden.

Die beiden mutmasslichen Einbrecher hatten bei der Festnahme Diebesgut und Einbruchwerkzeug auf sich. Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei Männer aus Rumänien. Sie sind 28 und 61 Jahre alt. Die Strafuntersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Kommentieren

comments powered by Disqus