So feiern die Fans unsere Olympia-Helden

Super Stimmung im House of Switzerlands

Beat Feuz, Dario Cologna und Wendy Holdener mit ihren Olympiamedaillen. Wendy Holdener und Beat Feuz Dario Cologna mit seiner Goldmedaille

Der 7. Olympia-Tag ist für die Schweizer Delegation der bisher beste Tag. Nur zweimal in der Geschichte der Olympischen Winterspiele waren Schweizer Athletinnen und Athleten erfolgreicher als am 16. Februar 2018: Am 22. Februar 2006 und am 14. Februar 2014 gab es für die Schweiz jeweils zweimal Gold und einmal Silber.

In Pyeongchang fehlte nur ganz wenig und die Schweizer Sportler hätten - wie 2014 angeführt vom nun vierfachen Olympiasieger Dario Cologna - die beiden sporthistorischen Tage wiederholt. Beat Feuz fehlten als Super-G-Zweiter 13 Hundertstel zum Gewinn der Goldmedaille, die ebenfalls zweitklassierte Wendy Holdener schrammte im Slalom gar nur fünf Hundertstel am Olympiasieg vorbei.

Die Freude über die gute Leistung der Schweizer Sportler war auch im House of Switerland gross, wie die Bilder von Radio Pilatus Olympia-Reporter Jonathan Schoeffel zeigen.

Audiofiles

  1. Die drei Schweizer Medaillen am 7. Tag der Olympischen Winterspielen.. Audio: Caspar van de Ven

Kommentieren

comments powered by Disqus