Koch-Kuppelsendung aus Luzern

"Montana Kitchen Date" ab 8. März auf Prosieben

"Liebe geht durch den Magen", sagt man. Dies wird in der neuen Koch- und Datingshow "Montana Kitchen Date", die in Luzern gedreht wurde, getestet.

Drei Singles kochen in der Sendung im Art Deco Hotel Montana in Luzern für einen Single. Dieser entscheidet dann, ohne die kochenden Bewerber oder Bewerberinnen gesehen zu haben, wen er kennen lernen möchte. Dabei ging es turbulent zu und her, wie Nicole Bircher, Produzentin der Sendung, Carla Keller von Radio Pilatus erzählte: "Jemand hat sich in den Finger geschnitten und es sind einige Zutaten verbrannt.". Da für die Produktion die Belüftungen ausgeschaltet werden mussten, war die Küche teilweise voller Rauch: "Wir hatten Glück, dass wir nicht die Feuerwehr rufen mussten".

Unterhaltsame Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Im Vorfeld wurde darauf geachtet, dass die Singles der gleichen Sendung etwa gleich alt sind. Ansonsten war besonders ein guter Mix an Persönlichkeiten wichtig. "Viele Teilnehmer sind ausgesprochen schräg, extrovertiert und aufgestellt", so Bircher. "Wir mussten den Dreh manchmal unterbrechen, da die ganze Crew so lachen musste".

"Montana Kitchen Date" läuft ab diesem Donnerstag, 8. März um 18 Uhr auf Prosieben.

Testesser Antonio Mastrogiovanni Antoinette Bühler, Lucia Seeholzer, Annamarie Lauber, Stefan Zimmermann und Christine Andermatt (v.l.n.r.). Kandidatin Christine Andermatt beim Kochen Antoinette Bühler, Christine Andermatt und Annamarie Lauber

Audiofiles

  1. Montana Kitchen Date: Liebe geht durch den Magen. Audio: Nicole Marcuard / Carla Keller
  2. Montana Kitchen Date: Fast wäre noch die Feuerwehr gekommen. Audio: Marco Zibung / Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus