Raubüberfall auf Restaurant in Baar geklärt

Zuger Polizei fasst fünf Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren.

Polizei (Symbolbild)

Die Zuger Polizei hat die Räuber gefasst, die Mitte Januar ein Restaurant in Baar überfallen hatten. Wie die Zuger Polizei mitteilte, handelt es sich um fünf Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren.

Die fünf Beteiligten sind weitgehend geständig und sitzen nun im Gefängnis, wie die Zuger Polizei am Mittwoch mitteilte. Auf die richtige Spur führte eine Mütze, die ein aufmerksamer Passant am Morgen nach der Tat in der Nähe des Restaurants gefunden hatte. Die Polizei konnte davon eine DNA-Spur sichern, die schliesslich zu einem der fünf Täter führte. 

Die Jugendlichen versetzten die Restaurant-Besucher am Abend des 13. Januar in Angst und Schrecken. Auffällig geschminkt bedrohten die Jugendlichen die Besucher mit einem Messer und verlangten Geld. Die Räuber traten aber schliesslich ohne Beute die Flucht an. Die Polizei hatte anschliessend umgehend eine Fahndung eingeleitet und suchte Zeugen.

Kommentieren

comments powered by Disqus