Selbstunfall unter Alkoholeinfluss in Buochs

Verletzt wurde niemand, das Auto erlitt Totalschaden

Unfall (Symbolbild)

Am frühen Sonntagmorgen ist es auf der Autobahn A2 in Buochs zu einem Selbstunfall gekommen. Ein italienischer Fahrer, welcher unter Alkoholeinfluss am Steuer sass, kollidierte mehrmals mit der Strasseneinrichtung. 

Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, fuhr der Italiener auf der Autobahn in Richtung Süden. Kurz nach der Einfahrt Buochs kollidierte er beidseitig mehrmals mit der Strasseneinrichtung. Schlussendlich kam er auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. 

Der beim Fahrer durchgeführte Atemlufttest ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Verletzt wurde niemand. Die genaue Unfallursache wird nun durch die Kantonspolizei Nidwalden abgeklärt. 

Kommentieren

comments powered by Disqus