Ramon Zenhäusern wird in Kranjska Gora Dritter

Marcel Hirscher holt sich den Tagessieg und die Slalomkugel

Ramon Zenhäusern

Der Schweizer Slalomspezialist Ramon Zenhäusern ist im Weltcup-Slalom im slowenischen Kranjska Gora auf das Podest gefahren. Der Olympia-Silbermedaillengewinner wird hinter Marcel Hirscher und Henrik Kristoffersen Dritter.

Ramon Zenhäusern schafft es erstmals auch im Weltcup auf das Podium eines Slaloms. Hinter Marcel Hirscher und Henrik Kristoffersen wird der Walliser Olympia-Zweite in Kranjska Gora Dritter. Zenhäusern zeigte vor allem im zweiten Lauf eine grosse Leistung. Der Zwei-Meter-Mann aus Visp verbesserte sich vom 10. Platz aufs Podium.

Auch die anderen Schweizer waren ganz stark

Hinter Zenhäusern brillierten auch zwei der zweiten Schweizer Garde. Der Waadtländer Marc Rochat und der Bündner Sandro Simonet belegten die Ränge 6 und 8, ihre mit Abstand bisher besten Klassierungen im Weltcup.

Hirscher holt Tagessieg und Slalomkugel

Marcel Hirscher war nach seinem Sieg im Riesenslalom vom Samstag auch im Slalom nicht zu schlagen. Hoch überlegen feierte der Österreicher Weltcupsieg Nummer 57. Zudem holte er zum fünften Mal die Kristallkugel im Slalom.

Kommentieren

comments powered by Disqus