Stromausfall in den Gemeinden Baar und Neuheim

Dafür verantwortlich war ein Kurzschluss nach einem Kabelbrand

Der Kabelbrand auf einer Baustelle in Baar Der Kabelbrand auf einer Baustelle in Baar

In den Zuger Gemeinden Baar und Neuheim hat es in teils Gebieten während mehreren Stunden einen Stromausfall gegeben. Grund dafür war ein Kabelbrand auf einer Baustelle in Baar. 

Im Kanton Zug ist in zwei Gemeinden in der Nacht auf Dienstag wegen eines Kabelbrands auf einer Baustelle teilweise der Strom ausgefallen. Davon betroffen waren laut Angaben der Polizei auch mehrere Strassen-Signalanlagen. Kurz nach 1.45 Uhr brach auf einer Baustelle an der Südstrasse in Baar ein Kabelbrand aus, wie die Zuger Polizei mitteilte. Die Feuerwehr konnte das Feuer zwar rasch löschen. In der Folge kam es aber in zwei Trafostationen zu einem Kurzschluss.

Bis um sechs Uhr morgens konnten die Spezialisten der Wasserwerke Zug WWZ die Störung fast vollumfänglich beheben. Spätestens um 07:30 Uhr waren alle Haushalte in Baar und Neuheim wieder am Netz, bestätigte ein Mitarbeiter der WWZ auf Anfrage von Radio Pilatus und Tele1.

Kommentieren

comments powered by Disqus