Schlager-Legende Lys Assia ist tot

Die Sängerin von "Oh mein Papa" wurde 94 Jahre alt

Lys Assia

Die Schweizer Schlager-Legende Lys Assia ist tot. Dies bestätigt ihr ehemaliger Sekretär gegenüber dem Blick.

Die Schweizer Schlager-Legende Lys Assia ist tot. Die Sängerin starb heute in einem Zürcher Spital im Alter von 94 Jahren. Dies bestätigt ihr ehemaliger Sekretär gegenüber dem Blick. Lys Assia hatte ihren Durchbruch 1950 mit dem Titel „O mein Papa“. Im Jahr 1956 gewann die Sängerin  für die Schweiz mit dem Lied "Refrain" den ersten Grand Prix Eurovision de la Chanson, den heutigen Eurovision Song Contest. Assia mauserte sich in der Folge immer mehr zur Schweizer "Grande Dame de la Chanson". Neben der Musik hatte sie auch ein paar Rollen als Schauspielerin.

Lys Assia lebte in letzter Zeit an der Zürcher Goldküste. Sie hatte immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Die Todesursache ist derzeit noch unklar.

Kommentieren

comments powered by Disqus