Fasnacht in Zürich, Bern und Basel

In Zürich und Bern haben am Wochenende Zehntausende an den Fasnachts-Umzügen teilgenommen. Am Fasnachtsumszug in Bern konnten sich am Samstag Auge und Ohr an 68 farbenfrohen und lautstarken Gruppen weiden. Aber auch das bissige Element fehlte nicht: Eine Gruppe offerierte Persönlichkeiten, unter anderem Präsident Bush, auf die man für 5 Franken spucken durfte. In Basel startet die Fasnacht morgen um 4 Uhr mit dem Morgenstreich.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.