Wolhusen: Knatsch um Restaurant Terrasse

Eine Interessensgemeinschaft will die Schliessung verhindern

Das Restaurant Terrasse in Wolhusen.

Das beliebte Restaurant Terrasse in Wolhusen soll geschlossen werden. Der neue Besitzer der Liegenschaft hat andere Pläne für den Wohnblock. Damit sind jedoch nicht alle einverstanden.

Das Restaurant Terrasse vis à vis vom Spital Wolhusen ist vielen ein Begriff. Nun soll das bekannte Lokal geschlossen werden. Der Grund: Es sollen 22 Wohnungen entstehen. So zumindest der Plan der Besitzer. Um dies zu verhindern, haben Hans Bucher und Paul Straumann die Interessensgemeinschaft "Pro Restaurant Terrasse" gegründet. Das Restaurant Terrasse sei weit mehr als nur eine "Quartierbeiz", so Bucher. Ihm zufolge ist das Restaurant besonders bei Spitalbesuchern und Anwohnern beliebt.

Mittlerweile hat die IG bereits 400 Unterschriften von Personen gesammelt, die nicht möchten, dass das Restaurant geschlossen wird. Ob das Restaurant aber tatsächlich geschlossen wird, kann weiterhin nur der neue Besitzer entscheiden. Laut Hans Bucher habe es daher absolute Prioriät mit dem neuen Besitzer ins Gespräch zu kommen und ihm darzulegen, weshalb man es nicht schliessen darf. Bisher hat ein solches Gespräch noch nicht statt gefunden. Wann und ob dies noch passiert ist unklar. Der neue Besitzer wollte gegenüber Tele 1 und Radio Pilatus keine Stellung nehmen.

Kommentieren

comments powered by Disqus