Tropenhaus Wolhusen schliesst 2019

Nicht mehr genügend Abwärme für den Betrieb

Das Tropenhaus Wolhusen schliesst im Juni 2019 seine Türen. Das Tropenhaus braucht für seinen Betrieb die Abwärme aus Ruswil. Im Tropenhaus blühen verschiedene exotische Pflanzen und Blumen. Im Tropenhaus blühen verschiedene exotische Pflanzen und Blumen. Im Tropenhaus blühen verschiedene exotische Pflanzen und Blumen.

Das Tropenhaus Wolhusen schliesst im kommenden Sommer seine Türen. Ein betriebswirtschaftlich verantwortbarer Betrieb sei nicht mehr möglich, teilte das Tropenhaus am Mittwoch mit. Grund dafür ist, dass es nicht mehr genügend Abwärme gibt.

Das Tropenhaus Wolhusen nutzt seit der Eröffnung 2010 die Abwärme der Gasverdichtungsstation Ruswil. Damit wollte das Tropenhaus die Nachhaltigkeit fördern. Der Anteil der Wärmeversorgung des Tropenhauses aus Abwärme betrug zuletzt jedoch nur noch 50 Prozent. Aufgrund der Situation auf den internationalen Gasmärkten zeichnet sich hier auch keine Änderung ab, so Geschäftsführer Pius Marti. Deshalb schliesst das Tropenhaus im Juni 2019.

Von der Schliessung betroffen sind 50 Mitarbeiter. Das Tropenhaus hat jedoch bereits angekündigt, dass mit allen Mitarbeitern persönliche Gespräche geführt und eine interne Jobvermittlung eingerichtet wird.

Kommentieren

comments powered by Disqus