Oktober ist im Tessin auch Reisernte-Zeit

200 Tonnen Reis ernten die Landwirte jährlich in der Sonnenstube der Schweiz

Palmen, Sonne und köstliches Essen. Das verbinden wir häufig mit dem Tessin. Über die richtige Zubereitung von Risotto können die Tessiner stundenlang philosophieren und werden sich doch niemals einig. Jetzt im Oktober, ist auf den Tessiner Reisfeldern, den einzigen Reisanbauflächen der Schweiz, Erntezeit. 200 Tonnen Risottoreis ernten die Landwirte - damit die Tessiner wieder Nachschub fürs philosophieren haben.

(sda)

 

 

Im Maggia-Delta und in der Magadino-Ebene wird seit 1930 Reis angebaut

Kommentieren

comments powered by Disqus