KUNZ: Guetzli-Verzicht vor Weihnachten

Der Mundart-Musiker versucht wegen der Familie auf Zucker zu verzichten

Die Vorfreude auf Weihnachten ist gross beim Mundart-Erfolgsmusiker Marco Kunz. Er freut sich aufs Singen von Weihnachtsliedern zusammen mit der Familie. Bis zum grossen Fest versucht er sich allerdings so gut wie möglich auf Zucker zu verzichten.

Es ist so ein Familien-Ding wie Marco Kunz im Interview mit Tele 1 und Radio Pilatus erklärt. Kunz hat Zurckerfrei und drum gibt es auch keine Guetzli bis Weihnachten. So ganz konsequent ist der Mundartmusiker dann aber doch nicht. Denn auf Glühwein will er trotz allem nicht verzichten: «Stell dir vor, wenn du die ganze Weihnachtszeit keinen Glühwein trinken kannst, das wär ja mega schad».

Einmal im Jahr ist "Stille Nacht" voll OK

Marco Kunz ist nicht nur ein Fan von Weihnachtsmärkten, sondern auch von Weihnachtsmusik. Und so gehören nicht nur seine Gitarre, sondern auch das Singen von Weihnachtsliedern wie «Stille Nacht» zu den besinnlichen Tagen. Kunz lacht und sagt: «Einmal im Jahr singt man das doch und das find ich voll OK».

Essen und Zeit sind die schönsten Geschenke

Bis zum 24. Dezember ist bei Marco Kunz noch alles durchgeplant, ab dann aber will er zusammen mit der Familie die Festtage geniessen. Wünschen würde sich Marco dazu neue Snowboard-Handschuhe. Seine alten geben einfach nicht mehr genug warm. Diese könnte er aber auch selber kaufen, meint Kunz verschmitzt. Das schönste Geschenk sei doch eh, Zeit für einander zu haben.

Das neue Album "Förschi" kommt im Februar

Aktuell ist Marco Kunz zusammen mit seiner Band auf dem Endspurt für das neue Album «Förschi». Dieses kommt am 15. Februar in die Läden. Schon da ist die erste Single «L.I.E.B.I».

Kommentieren

comments powered by Disqus