LU: Gratis-ÖV für alle unter 25-Jährigen

Die Juso des Kantons Luzern geht mit dieser Forderung in den Wahlkampf

Weil ein ÖV-Abo für viele Jugendliche zu teuer sei, soll der öffentliche Verkehr für die unter 25-Jährigen im Kanton Luzern gratis werden. Mit dieser Forderung geht die Juso des Kantons Luzern in den Wahlkampf. 

Vor den Wahlen am 31. März 2019 macht die Juso des Kantons Luzern mit einer mutigen Forderung auf sich aufmerksam. Jonas Ineichen, der Vizepräsident der Juso Kanton Luzern, fordert, dass alle unter 25-Jährigen im Kanton Luzern gratis Zug und Bus fahren dürfen. "Es geht uns um mehr Freiheit. Jugendliche sollen sich einfacher und gratis fortbewegen dürfen und unabhängig von den Eltern sein", so Jonas Ineichen. 

Vergünstigungen existieren bereits

Für junge Erwachsene gibt es bereits viele Vergünstigungen. So können beispielsweise alle unter 25-Jährigen mit dem Gleis 7 ab 19:00 Uhr gratis Zug fahren. "Ein gutes Angebot wie der ÖV darf etwas kosten und ich denke auch Jugendliche sind bereit dazu, auch etwas dafür zu bezahlen", sagt Romeo Degiacomi, Sprecher des Verkehrsverbund Luzern und Passepartout.

Diskussion über Gratis-ÖV ist lanciert

"Uns geht es darum, die Idee Gratis-ÖV bekannter zu machen und darüber zu diskutieren", erklärt Jonas Ineichen der Juso Kanton Luzern. Sollte die Partei bei den Wahlen Ende März erfolgreich sein, möchte sie sich im Kantonsrat für die Idee einsetzen.

Kommentieren

comments powered by Disqus