FCL verliert bei Schlusslicht Xamax mit 1:2

Schwacher Luzerner Auftritt in Neuenburg

In der 20. Runde der Fussball Super League verliert der FC Luzern auswärts gegen Schlusslicht Neuchatel Xamax mit 1:2.

Die beiden Teams mussten bei garstigen Bedingungen spielen. Es windete und regnete stark. Doch die Neuenburger schien das nicht zu beeindrucken. Das Schlusslicht kam besser ins Spiel und ging mit einem Freistosstor von Ademi bereits in der 25. Minute in Führung. Die Luzerner kamen überhaupt nicht ins Spiel und wurden nur durch Weitschüsse gefährlich. Zu hektisch und zu unpräzise agierte der FCL. In der 40. Minute kam es gar noch schlimmer. Nuzzolo zog vom Strafraumende aus ab und traf sehenswert ins linke Eck. So ging Xamax mit einer verdienten Führung in die Pause.

FCL besser aber nicht zwingend

Der FCL kam engagierter aus der Halbzeitpause, konnte sich aber keine zwingenden Chancen erspielen. So plätscherte das Spiel vor sich hin. Auch weil Xamax sich auf die Defensive konzentrierte. Eleke und Vargas hatten eine Viertelstunde vor Schluss die grösste Chance, beide konnten sie aber nicht verwerten. In der 80. Minute kam nochmals Hoffnung auf. Schulz konnte den ersten anständigen FCL-Angriff zum 1:2 verwerten. Doch es reichte nicht mehr zum Remis. Es blieb bei der Niederlage in Neuenburg. In der 84. Minute holte sich Simon Grether zudem noch die gelb-rote Karte ab.

Das nächste Spiel ist bereits am Mittwoch. Dann spielt der FCL zu Hause gegen den FC Sion. Es ist dies das Nachholspiel der 19. Runde und findet um 18:45 Uhr statt.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 4
  • Christian Schwegler, Verteidiger: Note 4
  • Lazar Cirkovic, Verteidiger: Note 2,5
  • Lucas Alves, Verteidiger: Note 2,5
  • Silvan Sidler, Verteidiger: Note 4
  • Simon Grether, Mittelfeld: Note 4
  • Marvin Schulz, Mittelfeld: Note 4
  • Pascal Schürpf, Mittelfeld: Note 3
  • Ruben Vargas, Mittelfeld: Note 4,5
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 3,5
  • Tomi Juric, Sturm: Note 3,5
  • Blessing Eleke, Mittelfeld: Note 4
  • Skelqim Demhasaj, Sturm: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Olivier Custodio, Sturm: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Verpatztes Jubiläum für Dave Zibung

Besonders über einen Sieg gefreut hätte sich bestimmt Goalie Dave Zibung. Er feierte am Sonntag sein 500. Pflichtspiel im Dress des FCL. Rekordspieler ist Dave Zibung schon seit längerem, nun hat er auch noch die beeindruckende Marke von 500 Spielen geknackt. Seit er 19 Jahre alt ist steht Dave Zibung im Tor des FCL und hat seither auch nie den Verein gewechselt. Aber warum eigentlich nicht? Dies erzählt er uns unter anderem im unten stehenden Beitrag.

Impressionen Neuchatel Xamax - FC Luzern Fan-Choreo für Dave Zibung, welcher sein 500. Spiel für den FCL machte.

Kommentieren

comments powered by Disqus