Anhänger auf Autobahn A2 gekippt

Verletzt wurde beim Unfall niemand

Ein Anhänger kippte auf der A2 in Buchs. Ein Anhänger kippte auf der A2 in Buchs.

Am Dienstagmorgen geriet ein Fahrzeug mit Anhänger auf der Autobahn A2 in Dagmersellen auf der Höhe Buchs ins Schleudern. Der Anhänger prallte gegen einen Signalisationsanhänger und kippte anschliessend zur Seite, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Verletzt wurde niemand. Durch den Unfall entstand Rückstau.

Ein Mann fuhr mit einem Lieferwagen und einem angekoppelten Anhänger am Dienstagmorgen, 19. März, auf der Autobahn A2 auf der rechten Spur Richtung Süden. In Buchs geriet der Anhänger ins Schleudern und prallte gegen einen auf dem Pannenstreifen stehenden Signalisationsanhänger. Nachdem der Lieferwagen ins Schleudern kam, kippte der Anhänger zur Seite, löste sich vom Fahrzeug und kam auf der linken Spur zum Stillstand. Die Luzerner Polizei teilt mit, dass beim Unfall niemand verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25‘000 Franken und es kam zu einem Rückstau auf der Autobahn.

Kommentieren

comments powered by Disqus