Zwei Totalschaden - zwei verschiedene Aussagen

Beim Abbiegen kam es in Cham zum Zusammenprall zweier Autos

Auf der Knonauerstrasse sind zwei Autos zusammengeprallt. Verletzt wurde niemand.

Am Mittwoch kam es in der Zuger Gemeinde Cham zu einem Unfall mit zwei Autos. Beide erlitten dabei Totalschaden, die Lenker blieben glücklicherweise unverletzt. Aber beide liefern der Zuger Polizei unterschiedliche Aussagen.

Der Unfall passierte am Mittwochmorgen, kurz nach 7 Uhr auf der Knonauerstrasse in Cham. Ein 32-jähriger Mann fuhr auf der Untermühlestrasse und wollte dann die Knonauerstrasse überqueren, um in die Langackerstrasse zu fahren. Gleichzeitig fuhr auch eine 62-jährige Autofahrerin auf eben dieser Knonauerstrasse Richtung Knonau. Aus bisher ungeklärten Gründen kam es dann zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Die Zuger Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Und ist in diesem Fall speziell angewiesen auf Zeugenaussagen. Denn beide Fahrzeuglenker machen unterschiedliche Angaben und sind sich zum Unfallhergang nicht einig. Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten sich bei der Zuger Polizei (Tel. 041 728 43 69) zu melden.

Kommentieren

comments powered by Disqus