Diverse Flugshows zum 80. Geburtstag

Der Militärflugplatz Emmen feiert Jubiläum

Heute war das eine oder andere laute Flugzeug-Geräusch am Himmel zu hören. Dies, weil der Militärflugplatz Emmen sein 80-jähriges Jubiläum feiert. Während des ganzen Tages hat es Flugshows gegeben, unter anderem von der Patrouille Suisse. Aber auch Oldtimer-Flugzeuge waren zu bestaunen.

Die Besucher sollen an den beiden Tagen der Öffentlichkeit einen Blick hinter die Kulissen werfen können. Nebst Führungen werden am Freitag, 24. Mai und Samstag, 25. Mai auch Informationsstände angeboten. Vor allem gibt es aber diverse Flugshows, darunter auch von der Patrouille Suisse und dem ersten Flugzeug, dass auf dem Militärflugplatz Emmen landete. 

Das älteste Flugzeug auf dem Militärflugplatz

Das älteste Flugzeug, dass auf dem Militärflugplatz Emmen steht, ist eine Bücker Jungmann. Diese wurden früher hauptsächlich verwendet, um Fliegen zu lernen. Und genau dies tat Ueli Wenger vor über 50 Jahren. Heute gehört sie ihm: 

"Schon als 11- oder 12-Jähriger habe ich auf dem Nachbar-Vorplatz eine solche Bücker gesehen (...) Und als ich die Möglichkeit hatte, mich an einem solchen Flieger zu beteiligen, war das natürlich super."

Den Militärflugplatz Emmen hat Wenger mit der Bücker Jungmann während 40 Jahren immer wieder angeflogen.

Audiofiles

  1. So feiert der Militärflugplatz Emmen seinen 80.. Audio: Thomas Zesiger

Kommentieren

comments powered by Disqus