Red Bull Alpenbrevet: Über 1'600 Töfflis unterwegs

Am 6. und 7. September rattern in Andermatt die Töffli-Fans los

Am 6. und 7. September 2019 geht es wieder ans «Red Bull Alpenbrevet». Bei der zehnten Ausgabe nehmen 1’600 Heldinnen und Helden über 120 Kilometer durch die Schweizer Alpen in Angriff – die Startplätze sind auch dieses Jahr wieder extrem begehrt. Mit uns kannst du dabei sein.

Die zehnte Ausgabe des «Red Bull Alpenbrevet» startet dieses Mal in Andermatt. Ab diesem Samstag, 7. September pünktlich um 10.00 Uhr führen 120 Strassenkilometer die Töffli-Helden über die Pässe Furka, Grimsel und Susten wieder zurück nach Andermatt. Der Spass steht dabei im Vordergrund. Nur wer länger als neun Stunden hat, wird vom Besenwagen aufgesammelt. Das wird ein tolles Weekend, auch für die Zuschauer. Denn wer etwas auf sich hält, holt fürs «Red Bull Alpenbrevet» das beste Outfit hervor und poliert sein Töffli auf Hochglanz.

Red Bull Alpenbrevet Red Bull Alpenbrevet Red Bull Alpenbrevet

So bist du dabei

Du bist mindestens 16 Jahre alt, hast ein strassentaugliches Töffli und willst das miterleben? Dann melde dich dazu jetzt per Mail ins Studio an! Anmeldeschluss ist am Freitag. 19. Juli 2019 um 11.59 Uhr. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt.

HIER MITMACHEN!

Hier nochmal die wichtigsten Infos im Überblick:

  • Start Rundfahrt: 7. September 2019, 10.00 Uhr
  • Strecke: Ab Andermatt 120 Strassenkilometer über die Pässe Furka, Grimsel und Susten wieder zurück nach Andermatt
  • Preis: 55.00 CHF
  • Teilnehmer: 1'600 Startplätze

Audiofiles

  1. Red Bull Alpenbrevet: Du kannst dabei sein. Audio: Michi Huser

Kommentieren

comments powered by Disqus