«Kauft keine Tickets gegen Vorauszahlung!»

Für das Heitere Openair werden wieder gefälschte Tickets angeboten

In genau einem Monat findet das Heitere Open Air in Zofingen statt. Für das Open Air, welches bereits ausverkauft ist, werden im Internet Falsch-Tickets angeboten. Und das nicht zum ersten Mal.

Schon 2015 verkaufte ein damals 33-Jähriger 200 Kopien eines Tickets für das Heitere. Damals stellte sich der Mann selber der Polizei und musste eine Geldstrafe von 10'000 Franken bezahlen.

Wie Radio Argovia am Mittwoch berichtet, versuchte es der Mann seither immer wieder mit Falsch-Tickets. In diesem Jahr habe es nun aber ein Ausmass angenommen, das der Festivalleitung gar nicht gefällt. Wir haben bereits Kontakt mit der Familie des falschen Ticketverkäufers aufgenommen.», so Festivalleiter Christoph Bill gegenüber Radio Argovia.

Das Heitere Open Air ist ausverkauft. Deshalb rät Christoph Bill allen, die noch kein Ticket haben, auf den inoffiziellen Kauf eines E-Tickets zu verzichten. Alle weiteren Ratschläge gibt es auf der offiziellen Seite des Heiteren.

Kommentieren

comments powered by Disqus