Start 2. Staffel Ninja Warrior Switzerland

15 Kandidaten und Kandidatinnen aus der Zentralschweiz nehmen teil

Am Dienstagabend wird die erste Folge der neuen Ninja Warrior Switzerland Staffel auf TV24 ausgestrahlt. Dieses Jahr nehmen 15 Kandidaten und Kandidatinnen aus der Zentralschweiz teil. Zwei der Kandidaten sind bekannte Gesichter - sie waren schon in der ersten Staffel zu sehen. Dies sind der Luzerner und Sieger der ersten Staffel, Simon Weiss und einer der Favoriten des letzten Jahres, der Schwyzer Marco Müller. 

Müller ist auch dieses Jahr ein ernstzunehmender Kandidat. Der amtierende Schweizer Meister im Sportklettern ist in sportlicher Hochform. Er hat aus seinen Fehlern der ersten Staffel gelernt und intensiv für die zweite Staffel trainiert. Kraft und Ausdauer sind seine Stärken. Aber bei Ninja Warrior Switzerland geht es nicht nur darum. Hier sind auch Geschicklichkeit, Koordination und Balance gefragt. In diesen Belangen hat Simon Weiss die Nase vorn, findet Marco Müller. Trotzdem ist er überzeugt, dass er als Sportkletterer sehr gute Chancen hat dieses Jahr die Trophäe mit nach Hause zu nehmen. 

Mehr zu Marco Müller und seinem Training erfährst Du im Beitrag von Tele1. Seinen ersten Auftritt bei Ninja Warrior Switzerland hat er dann am Dienstag 5. November.

Audiofiles

  1. Marco Müller aus Küssnacht ist bei Ninja Warrior Switzerland zum zweiten Mal dabei. Audio: Carla Keller
Amtierender Schweizer Meister 2019 im Sportklettern, Marco Müller aus Küssnacht SZ Schweizer Meister 2019 Sportklettern, Marco Müller aus Küssnacht SZ Schweizer Meister 2019 Sportklettern, Marco Müller aus Küssnacht SZ Schweizer Meister 2019 Sportklettern, Marco Müller aus Küssnacht SZ Schweizer Meister 2019 Sportklettern, Marco Müller aus Küssnacht SZ Schweizer Meister 2019 Sportklettern, Marco Müller aus Küssnacht SZ

Kommentieren

comments powered by Disqus