Fussgängerin in Stansstad von Auto erfasst

Die 32-jährige Frau ist beim Unfall schwer verletzt worden

Die Polizei empfiehlt, sich im Dunkeln möglichst hell zu kleiden und lichtreflektierende Bänder zu tragen (Symbolbild).

Bei einem Zusammenstoss mit einem Auto hat sich eine 32-jährige Fussgängerin am Montag in Stansstad schwere Verletzungen zugezogen. Ein Auto fuhr sie an, als die Frau die Hauptstrasse in Richtung Bahnhof überquerte. Der Rettungsdienst brachte die Frau ins Spital.

Der Unfall ereignete sich gegen 18.20 Uhr, als der 49-jährige Autofahrer auf der Stansstaderstrasse in Richtung Stans unterwegs war, wie die Nidwaldner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Die genaue Unfallursache werde abgeklärt.

Die Polizei erinnert in diesem Zusammenhang daran, dass die früher einsetzende Dunkelheit die Risiken im Strassenverkehr erhöhe.

Quelle: sda

Kommentieren

comments powered by Disqus