Nationaler Suppentag mit Promis im Einsatz

Am 21. November 2019 in Luzern mit René Rindlisbacher oder Federica De Cesco

Zum 16. Mal findet der nationale Suppentag zugunsten der Schweizer Tafel statt. Es ist der jährlich wichtigste Spendenanlass für die Hilfsorganisation. In Luzern findet der Anlass wiederum von 11.00 bis 19.00 Uhr vor dem Hotel Schweizerhof statt. In Sursee wird über den Mittag in der Unterstadt Suppe geschöpft.

Auf die Armut in der Schweiz aufmerksam machen. Dies will der Suppentag der Schweizer Tafel. Das Prinzip ist einfach: Prominente aus der ganzen Schweiz schöpfen an 18 Standorten für Passantinnen und Passanten einen Teller heisse Suppe, gekocht von Spitzenköchinnen und -köchen. In Luzern findet der Anlass beim Hotel Schweizerhof statt. Der Erlös des Suppentages geht vollumfänglich an die Schweizer Tafel.

In Luzern und Sursee

In der Zentralschweiz wird an zwei Orten Suppe ausgeschenkt, nämlich in Luzern beim Hotel Schweizerhof Luzern und in Sursee an der Unterstadt 16. Lokale und nationale Prominenz wird in Luzern von 11.00 bis 19.00 Uhr hinter den Suppentöpfen stehen und so Spenden für die Schweizer Tafel sammeln – ganz unter dem Motto „Essen verteilen – Armut lindern“.

Mittag:

  • Federica de Cesco
  • FC Luzern
  • Bierpolizist Urs Anton Krügel
  • Beat Züsli
  • Martin Merki
  • Michael Häfliger
  • Andy Wolf
  • 5 Fasnachtsgewaltige

Nachmittag:

  • Laura und René Rindlisbacher
  • Luke Gasser
  • Norbert Schmassmann
  • Markus Lehmann
  • Luzerner Theater

Abend:

  • Géraldine Ruckstuhl
  • Damian Betschart
  • Mario Lütolf

Kommentieren

comments powered by Disqus