Auseinandersetzung um Fasnachtsumzug

Das Luzerner Fasnachtskomitee LFK kann sein 50. Jubiläum an der Fasnacht 2001 nicht wie geplant feiern. Vorgesehen war ein grosser Nacht-Umzug am Schmutzigen Donnerstag. Aus sicherheits-polizeilichen Gründen wurde diese Durchführung von den Behörden jedoch nicht bewilligt. Laut Hans-Ruedi Weidmann vom LFK wird nun der Umzug wie gewohnt nachmittags, jedoch in grösserem Umfang, durchgeführt.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.