Messerstecherei mit einem Verletzten zum Fasnachtsauftakt

Die Luzerner Tagwache ist von mehreren unerfreulichen Ereignissen überschattet worden. . Bei einer Auseinandersetzung zweier Gruppen auf dem Schwanenplatz kam es zu einer Messerstecherei. Dabei wurde ein junger Mann mit mehreren Stichen verletzt. Wie schwer die Verletzungen sind, ist noch nicht bekannt. Der unbekannte Täter konnte in der Menschenmenge entkommen. Ausserdem mussten drei alkoholisierte Jugendliche ins Spital eingeliefert werden.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.