Regierungsrat befasst sich an Sitzung mit dem "Fall Bühlmann"

Der Luzerner Regierungsrat hat sich am Morgen an einer Sitzung mit der Fasnachtsrede von Daniel Bühlmann befasst. Es sei nicht die Aufgabe der Luzerner Regierung, Fasnachtsreden zu kommentieren, heisst es in einer Mitteilung. SVP Regierungsrat Daniel Bühlmann äusserte am Herrenabend des Luzerner Fasnachtskomitees in einer Rede frauenfeindliche und sexistische Sprüche.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.