Weniger Stellen in der Finanzbranche

Bei den Banken in der Schweiz hat die Zahl der offenen Stellen stark abgenommen. Ende März waren laut den Internetportalen Finews und Jobdirectory 1‘200 Stellen ausgeschrieben. Das ist ein Drittel weniger als vor einem Jahr. Insgesamt waren Ende März bei Banken, Versicherungen und andern Finanzfirmen 3‘400 Stellen offen. Damit bot die Finanzbranche 20 Prozent weniger Arbeitsplätze als noch vor Jahresfrist. Laut den Websites befindet sich die Hälfte der Stellen im Grossraum Zürich.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.