Zwei Überfälle von Jugendlichen auf Jugendliche an der Fasnacht

In Luzern hat es Ende Februar mehrere Überfälle von Jugendlichen auf andere Jugendliche gegeben. Sieben unbekannte Täter raubten am Güdis-Dienstag auf dem Europaplatz vor dem KKL zwei Jugendliche aus, teilten die Strafuntersuchungsbehörden mit. Sie schlugen einem der Opfer mit der Faust ins Gesicht. Als Passanten eingriffen, entwendeten sie einen Rucksack, sowie ein Portemonnaie mit Bargeld. Bereits am Fasnachts-Sonntag wurde im Bahnhof eine Gruppe Jugendlicher provoziert und ins Gesicht geschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.