Restaurants in der Altstadt verzichten auf Fasnachtbars

Zwei traditionelle Restaurants in der Luzerner Altstadt werden dieses Jahr keine Fasnachtsbar mehr betreiben. Es sind dies das Hotel „Des Balances“ und das Restaurant „Fritschi“. Man macht zunehmend schlechte Erfahrungen mit betrunkenen Gästen. Während der Fasnacht entstehen auch immer grosse Sachschäden. Statt einer Bar setzen die Wirt auf den normalen Gastronomie-Betrieb mit Mittag- und Nachtessen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.