Fritschivater Kurt W. Meyer zu Gast bei Andyamo

Wenige Stunden vor seinem grossen Tag, dem Schmutzigen Donnerstag, war Fritschivater 2007 Kurt W. Meyer Gast in der Radio Pilatus-Morgenshow Andyamo. Obwohl er vor lauter Vorfreude in der letzten Nacht schlecht geschlafen hatte, erschien er gut gelaunt in unserem Studio. Im Gespräch mit Andy Wolf und Selina erzählte er von seinen Pflichten als Fritschivater, den Erlebnissen der letzten Wochen und er bewies beim Orangentest, dass er ein würdiger Fritschivater ist. Kein Problem war für ihn, mit geschlossenen Augen eine Orange von einer Mandarine oder einer Grapfruit zu unterscheiden.

Für Fritschivater Kurt W. Meyer beginnt der morgige Schmudo früh. Kurz vor 5 Uhr wird er beim Schweizerhofquai auf den Nauen mit der Fritschifamilie warten. "Dabei bekomme ich jedes Mal feuchte Augen. Der Moment, wenn der Nauen ankommt, ist für mich sehr eindrücklich.", erzählte er bei Andyamo. Nach dem Urknall folgen der Konfettiregen und den Orangenauswurf auf dem Kapellplatz. Am Nachmittag startet dann um 14h der grosse Fasnachtsumzug, welchen Kurt W. Meyer vom Fritschibrunnen aus verfolgen wird.

Andyamo wünscht Kurt W. Meyer, Fritschivater 2007, schon jetzt eine rüüdige Fasnacht!

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.