80 Tonnen Abfall sammelten sich während Fasnacht an

In der Stadt Luzern haben bis in die Morgenstunden des heutigen Aschermittwochs die letzten Fasnächtler gefeiert. Unter der Egg, auf dem Kappellplatz und beim Bahnhof waren noch mehrere hundert Fasnachts-Fans unterwegs. Gleichzeitig begannen über 50 Mitarbeiter des Strasseninspektorats, die Strassen und Gassen zu putzen. Bis zu 80 Tonnen Trinkbecher, Aludosen, Glasflaschen und Konfetti wurden während der ganzen Fasnacht weggeräumt. Laut Rolf Stocker, Chef Unterhalt/Betrieb beim Strasseninspektorat, hat die Abfallmenge im Vergleich zum Vorjahr zugenommen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.