Mann löst Grossalarm aus

Am Flughafen Zürich hat ein Passagier einen Grossalarm ausgelöst. Dies teilte die Kantonspolizei Zürich mit. Bei der Sicherheitskontrolle wollte man das Gepäck des Passagiers genauer überprüfen. Der 52 jährige Schweizer nahm das Gepäckstück aber wieder an sich und entfernte sich in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete daraufhin eine Grossfahndung ein. Kurze Zeit später konnte der Mann verhaftet werden. Er gab zu Protokoll, dass es sich um ein Missverständnis handle. Der Inhalt des Gepäcks sei ungefährlich gewesen, teilte die Polizei weiter mit. Ob der Passagier mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen hat ist noch unklar.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.