Eine fasnächtliche "Wundertüte" zu Weihnachten

Weihnachtliches Ambiente, Tannenbäume, Glühwein, Weihnachtsguezli, Samichlaus Stadtrat Franz Müller und Schmutzli Bianca Sissing. Doch das grosse Thema gestern Abend in der gesperrten Kasimir-Pfyffer-Strasse war nicht die Adventszeit, sondern die Fasnacht. Grund: Das Lozärner Fasnachtskomitee LFK hat die Fasnachtsplakette 2008 vorgestellt. Designt wurde das Schmuckstück dieses Jahr vom Luzerner Künstler Urs Krähenbühl. Dieser vereinigt auf seiner Plakette viele Inhalte der verrückten Tage: Das gezeigte „Guggi“ und der paukende Wasserturm symbolisieren die musikalischen Höhepunkte der Fasnacht. Der Männliturm erinnert an die Restaurierung der alten Museggmauer. Eine Blume steht für die bunte Vielfalt der Kostümierten. Ein paar Füsse erinnern an die unzähligen Kilometer, die ein richtiger Fasnächtler in der Stadt zurücklegt. Alle Elemente entspringen einer Papiertüte, der „Wondertüte“: Wundervoll ist alles an der Fasnacht, aber ebenso vergänglich.

Die Fasnachtsplakette 2008 ist nach Weihnachten in vielen Läden, an Tankstellen und in anderen Shops erhältlich. Neu kann man sie auch im Internet bestellen.

www.lfk.ch

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.