Immer weniger Fasnächtler am Güdismäntig Abend

<p>Die Zahl der Fasnächtler, welche in den Luzerner Gassen die Nacht von Güdismontag auf Güdisdienstag feiern, nimmt weiter ab.</p>

Der Gü­dis­mon­tag-Abend hat erneut massiv we­ni­ger Fas­nächtler in die Stadt Lu­zern ge­lockt. Rund 15'000 Per­so­nen ha­ben in der ver­gan­gen Nacht in Lu­zern ge­fei­ert. Dies sind erneut 10'000 we­ni­ger als im Vorjahr. Laut der Sicherheitspolizei der Stadt Luzern ist es mehrheitlich ruhig geblieben. Vereinzelt sei es zu Prügeleien, Drohungen und Gewalt gekommen. Vier Personen seien festgenommen worden.

In der Zen­tral­schweiz star­tet mit dem heutigen Güdis-Zischtig der letz­te Tag der Fasnacht 2012. Letzter Höhepunkt in der Stadt Lu­zern ist das Mons­ter-Kon­zert.

Audiofiles

  1. Kleinformationenfestival Fortissimo begeistert. Audio: Eveline Schwegler
  2. Wey-Zunftmeister blickt auf. Audio: Eveline Schwegler

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.