Fasnacht 2008 ist lanciert

Mit dem Urknall ist um fünf Uhr in der Früh die Luzerner Fasnacht eröffnet worden. In Abwesenheit des entführten Bruder Fritschi kam seine Frau mit dem Nauen über den See und zündet den Urknall. Zum anschliessenden Fötzeli-Räge auf dem Kapellplatz trafen sich tausende in der Luzerner Altstadt. Im Vergleich zum vergangenen Jahr zählte man in Luzern etwas mehr Fasnächtler an der Tagwache.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.